Impressum

Alexander Schmitt
Staatsstr. 47
64668 Rimbach

Tel: 06253-86660
Fax: 06253-86684
Mail: Kontakt

USt-ID-Nr (§ 27 a UStG): DE 155573567

Erste Berufsbezeichnung: Rechtsanwalt (Bundesrepublik Deutschland)

Zuständige Zulassungs- und Aufsichtsbehörde: Rechtsanwaltskammer Frankfurt/Main

  • Berufsrechtliche Regelungen: Bundesrechtsanwaltskammer (BRAO),
  • Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Berufsregeln d. Rechtsanwälte in der EG (CCBE-Berufsregelung)

Hinweis: Diese Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de eingesehen werden.

Zweite Berufsbezeichnung: Notar (Bundesrepublik Deutschland)

Zuständige Zulassungs- und Aufsichtsbehörde: Der Präsident des Landgerichtes Darmstadt, Mathildenplatz 15, 64284 Darmstadt

  • Berufsrechtliche Regelungen: Bundesnotarordnung (BNotO)
  • Beurkundungsgesetz (BeurkG)
  • Dienstordnung für Notare (DONot)
  • Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG)
  • Richtlinien der Notarkammer Frankfurt/Main
  • Europäischer Kodex des notariellen Standesrechts

Hinweis: Diese Regelungen können bei der Bundesnotarkammer unter www.bnotk.de eingesehen werden.

Inhaltlich Verantwortlicher: Alexander Schmitt

Haftungsausschluss für Links:
Die veröffentlichten Links werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Ich habe aber keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten. Daher schließe ich eine Verantwortung für den Inhalt der verknüpften Seiten aus.

Haftungsausschluss für eigene Inhalte:
Durch die Bereitstellung der Informationen auf dieser Webseite entsteht kein Mandatsverhältnis mit dem Nutzer. Ich übernehme keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Etwas anderes gilt nur, wenn im Einzelfall ein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.